Fit für den Ironman 2017 in Hamburg? MOPO-Interview

Durch meine Arbeit für das ambulante Rehazentrum Asklepios MVZ Nord werde ich als Sportwissenschaftler zu verschiedenen sportrelevanten Themen als Experte zu Rate gezogen. Für die Berichterstattung der Hamburger Morgenpost durfte ich einige Fragen rund um den Ironman 2017 in Hamburg beantworten.

 

Insgesamt wurde ich 45 Minuten mit teilweise kniffligen Fragen zu den Voraussetzungen, bei einem Ironman mitzumachen, gelöchert. Besonders interessant war es für die MOPO, wieviel Einsatz man mitbringen muss, um einen kompletten Ironman zu überstehen. Aber auch Risiken und ausreichende Regenerationsphasen sollten nicht außer Acht gelassen werden.

 

Ich finde es immer wieder toll, wenn sich die breite Öffentlichkeit an einem so zeit- und trainingsintensiven Sport interessiert zeigt. Neben dem immer größer werdenden Teilnehmerfeld des Hamburg Marathons kommt nun auch der Ironman in der öffentlichen Wahrnehmung an.

 

Lest hier das komplette Interview zum Ironman 2017 in Hamburg.

MoPo-Ironman-Hamburg-Training-Experte