Leistungsdiagnostik am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg

Um einen optimalen Trainingsprozess zu planen und zu garantieren, ist es empfehlenswert, von Zeit zu Zeit eine Leistungsdiagnostik vornehmen zu lassen. Anhand der ermittelten Werte kann danach das aktuelle Leistungsniveau bestimmt und ein Trainingsplan entwickelt werden.

 

Um optimal ins neue Jahr zu starten, war ich am Wochenende am Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg und habe mich von Kopf bis Fuß durchchecken lassen. Neben Herzecho, Lungenfunktion, Körperfettbestimmung und weiteren physischen Parametern habe ich dann eine Spirometrie auf dem Laufband durchlaufen - bis zur Ausbelastung. Bei einer Spirometrie wird ein Belastungs-EKG aufgenommen, der Gasaustausch anhand einer Atemmaske gemessen und in Stufen eine Laktatmessung durchgeführt.

  • 5 Minuten Aufwärmen bei 5 km/h
  • 3 Minuten Dauerlauf bei 10 km/h
  • 30 Sekunden Pause mit Laktatmessung
  • 3 Minuten Dauerlauf bei 12 km/h
  • 30 Sekunden Pause mit Laktatmessung
  • 3 Minuten Dauerlauf bei 14 km/h
  • 30 Sekunden Pause mit Laktatmessung
  • ...

So geht es weiter, bis an eine weitere Steigerung nicht mehr zu denken ist. Ich bin mit meinen Werten äußerst zufrieden, eine Mischung aus Ausdauer- und Schnellkraftsportler, genau das was ein Personal Trainer mit umfangreichem Angebot verkörpern sollte.

 

Sollten Sie Interesse an Informationen zu diesen Tests haben oder sich inklusive einer Analyse von Kopf bis Fuß durchchecken lassen wollen, dann rufen Sie einfach an oder schreiben Sie mir.

 

Ich stehe Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!