Symposium: Mobilitätserhalt bei Menschen mit Conterganschäden

Am 23. und 24. September 2017 fand in Hamburg das Symposium unter dem Titel “Mobilitätserhalt bei Menschen mit Conterganschäden” statt. Hierfür wurde ich als Experte geladen, um einen Einblick in die Therapiemöglichkeiten von Personal Training und Sporttherapie zu geben. Der Titel meines Vortrags war “Personal Training - Benefit einer individualisierten Therapie”.

 

Die 220 Teilnehmer des Symposiums waren aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt (z.B. Australien, Japan, UK, etc.) zu Besuch, da der Wirkstoff Contergan zwischen 1957 und 1961 weltweit zu 10 000 Säuglingen mit fehlgebildeten Gliedmaßen führten. Die Menschen mit diesen Missbildungen sind heute daher 60 Jahre alt und haben mit verschiedenen körperlichen Beschwerden zu kämpfen. Durch missgebildete oder fehlende Gliedmaßen kommt es zu Dysbalancen im ganzen Bewegungsapparat, sodass viele dieser Patienten mit chronischen Schmerzen kämpfen.

 

Da die körperlichen Einschränkungen und Bedürfnisse sehr variieren, kann kein allgemeines Behandlungskonzept herangezogen werden. Personal Training und Sporttherapie bieten die Möglichkeit, ganz individualisiert auf jeden Patienten und seine Einschränkungen sowie deren Bedürfnisse einzugehen. So kann ganz lebensnah, Stichwort - Activity of Daily Living (ADL) und im persönlichen Umfeld trainiert werden, um die täglichen Herausforderungen zu bewältigen und Schmerzen zu reduzieren. So kann ein maximales Bewegungsspektrum  für die Patienten wiedergewonnen werden.

 

Das Symposium hat mir riesigen Spaß gemacht und ich konnte Kontakte zu verschiedensten Charakteren knüpfen. Ich war absolut begeistert von den beeindruckenden Menschen, wie Sie mit Ihren Einschränkungen umgehen und so ein nahezu normales Leben führen. Auch für das nächste Jahr ist wieder ein Seminar und Workshop mit Contergan Patienten geplant, wofür ich schon jetzt zugesagt habe. Ich freue mich schon jetzt darauf!

 

Symposium Mobilitätserhalt Contergan
Symposium Mobilitätserhalt Contergan